150,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
Auswahl zurücksetzen
Details:
6 Stunden
Kursort: 59510 Lippetal (Oestinghausen)
max. 8 Teilnehmer

Salvatore Mandellino (Dortmund)

Salvatore Mandellino ist gebürtiger Italiener, seine Eltern stammen aus Neapel. Mit seiner Erfahrung verwöhnt er seit 25 Jahren als Pizzabäcker seine Kunden in der Region Dortmund mit authentischer, neapoletanischer Pizza.
Er ist Mitglied in der deutschen Pizza-Nationalmannschaft. Im Dezember 2019 nahm er bei der Pizza-Weltmeisterschaft in Venedig teil und sein Teig belegte in dieser Kategorie “Bester Teig” den 1. Platz!

Pizza ist eine Liebe, die durch den Magen geht.

Pizza rangiert in der Liste der beliebtesten Essen ganz weit vorn.

Pizza geht einfach immer.

Im Dezember 2019 fand die Pizza-WM statt, bei der Salvatore mit dem ersten Platz in der Kategorie „Bester Teig“ ausgezeichnet wurde.

Der Teig ist das Herzstück einer Pizza. Er muss mehrere Eigenschaften miteinander vereinen. Er muss knusprig sein und gleichzeitig locker-luftig. Und natürlich muss er auch einen guten Geschmack haben.

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt unter anderem in der Herstellung des Pizzateigs. Sie erfahren, welche Mehle sich dafür am besten eigenen, wie lange der Teig ruhen muss und wie genau das richtige Ausformen des Teigs zu einer hauchdünnen Pizza mit dickem, luftigen Rand mit den richten Handgriffen funktioniert.

Wer gute Pizza will, der braucht auch gute Kenntnisse im Bereich Backofen, Backtemperatur und Backzeit. Dafür brauchen wir aber keine Experten-Öfen. Damit Sie sehen, dass alles, was wir Ihnen im Kurs zeigen, später auch zuhause klappt, backen wir ebenfalls in normalen Haushaltsbacköfen.

Der Belag ist das i-Tüpfelchen einer perfekten Pizza. Ganz neapolitanisch und ganz klassisch und kombinieren wir fruchtige Tomatensoße mit feinem Mozzarella (Fior di Latte) und frischem Basilikum – genau so, wie es der Neapolitaner liebt!

„In der Einfachheit liegt die größte Vollendung“ —  Leonardo Da Vinci

Salvatore bringt aber noch weitere schmackhafte und kreative Belag-Ideen mit, die mal etwas „anderes“ sind.
Mit einer süßen Pizza-Variante runden wir den Kurs kulinarisch ab.

Gemeinsam backen wir auch “Friselle”, kulinarischer Vorfahr der heutigen Bruschetta.
Friselle sind schonend trocken gebackene Brotscheiben, einst das typische Brot der Fischer und der reisenden  Handelsleute, jedoch gerade deshalb macht das traditionelle Rezept auch auf den Tischen von Gourmets aufgrund des natürlichen und authentischen Geschmacks eine gute Figur.

Und “ultimo, ma non per importanza”, oder zu guter Letzt erwähnt – backen wir natürlich auch ein typisches italienisches Landbrot, genau so, wie die Bauern rund um Neapel es heute auch noch backen!

An dieser Stelle wollen wir aber noch nicht allzu viel verraten. Schließlich möchten wir Sie auch noch ein bisschen überraschen.
Die wichtigsten zwei Zutaten, die Sie zum Kurs mitbringen müssen, sind Neugier und Hunger!! Und das meinen wir wörtlich!!

Der Kurs findet immer Dienstags statt.

Start: 15 Uhr

Ende: ca. 20/21 Uhr

Für Getränke ist vor Ort gesorgt.

Schürzen werden leihweise gestellt.

 

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung

5
5.00 Sterne aus 1 Bewertungen

150,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
1 Bewertungen
  • Beate

    Sehr zu empfehlen für jeden der gute Pizza backen möchte.Wir haben leckeren dünnen,knusprigen Teig mit luftigem Rand mit verschiedenen Belägen gebacken und probiert.In gemütlicher Umgebung hat uns der Pizza-Weltmeister Salvatore auf sehr verständliche Weise die Teigherstellung und Verarbeitung erklärt.Herzlichen Dank Heidi für diesen tollen Kurs.

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.